Orchester

Alle Orchester des Musikvereins Gundelsheim

Alle Orchester des Musikvereins Gundelsheim Pimphoniker, Jugendorchester, Hauptorchester & BigBandits

Pimphoniker

Die Pimphoniker sind unsere altersmäßig jüngste Formation welche von der Kreismusikschule als Ensemblestunde angerechnet wird. Bereits nach dem 1. Jahr Instrumentalunterricht treffen sich die jungen Musiker einmal wöchentlich zur Probenarbeit im Orchester. Sie verbleiben hier, bis sie das D1-Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt haben und nehmen bereits an kleinen Auftritten, wie Martinszug und Pfarrfest teil. Im alljährlichen Frühjahrkonzert zeigen sie ihr Können bereits vor großem Publikum.

Das Jugendorchester

Früher bezeichnet als „Nachwuchsorchester“; hier sind die Musiker bereits länger in ihrer Ausbildung am Instrument und bereiten sich auf das Ablegen des D2-Leistungsabzeichens vor. Die Musiker haben neben ihrem Instrumentalunterricht einmal wöchentlich Orchesterprobe und sind bei diversen Auftritten allein oder gemeinsam mit dem Hauptorchester präsent.

Das Jugendorchester wurde 1993 gegründet und nimmt seit 1998 regelmäßig an Wertungsspielen des Nordbayerischen Musikbundes teil und musiziert in der Mittelstufe.

Das Hauptorchester

Hier musizieren alle ab dem D2-Leistungsabzeichen oder vergleichbarer Qualifikation. Gut die Hälfte hat bereits das D3-Goldabzeichen erreicht. Die Ausbildung erfolgt über qualifizierte  und professionelle Musiklehrer der Kreismusikschule Bamberg. Das Orchester nimmt seit 1986 regelmäßig an Wettbewerben und Wertungsspielen des Nordbayerischen Musikbundes teil und hat sich seither von der Unterstufe bis zur Höchststufe (seit 2005) hochgespielt.

Kammermusikalische Gruppierungen aus den Orchestern, wie Klarinetten-, Querflöten-, Saxophon- oder Blechbläserensembles, nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil und repräsentieren den Verein bei öffentlichen Auftritten.

Das Hauptorchester besteht in seiner sinfonischen Besetzung aus ca. 70 Musikern/innen. Die Proben finden regelmäßig Freitag abends statt.

Die Big-Band

Im September 2000 wollten einige Musiker „mal etwas anderes machen“ und hoben die „Big Bandits“ aus der Taufe. Band-Leader Thomas Wolf engagiert sich für diese Formation und integrierte hauptsächlich Musiker des Hauptorchesters, die noch durch einige Neuzugänge ergänzt wurden.

Es entwickelte sich eine „schlagkräftige“ Truppe, die inzwischen im Vereinsleben des Musikvereins eine große Rolle spielt. Feste Auftritte und Konzerttermine mit anderen Big-Bands bestätigen dies. Die junge Band präsentiert ein breites Spektrum der Big-Band-Literatur, das von Swing-Klassikern über moderne Funk-, Rock- und Pop–Kompositionen reicht. Ergänzt wird die Band durch 2 Sänger und 2 Sängerinnen, die vom Soloauftritt bis hin zum Quartett das Repertoire bereichern.